Werk- und Beschäftigungsgruppen

Werk- und Beschäftigungsgruppen

Im strukturierten und adäquaten Tagesablauf werden erworbene Fähigkeiten erhalten und weiter gefördert. Der Alltag wird mit regelmässig wiederkehrenden Aktivitäten gestaltet, welche einerseits Sicherheit bieten und anderseits genügend Raum offen lassen, um den augenblicklichen, individuellen Bedürfnissen der Gruppenmitglieder gerecht zu werden.

Der Arbeitsbereich umfasst die Mitarbeit bei Industrieaufträgen, Mitgestaltung und Herstellung von Kreativ-Verkaufsartikeln, sowie die Kartenproduktion für Kunden. Die Beschäftigungszeit wird mit vielseitigen musischen, kreativen und lebenspraktischen Tätigkeiten gegliedert, z.B. spielen, singen, malen, snoezelen, gestalten, backen usw.

In den sieben Kleingruppen am Standort Oberuzwil werden durch gezielte, individuelle Förderung und Begleitung erworbene Fähigkeiten erhalten und Ressourcen weiter gefördert. Durch die angepassten Rahmenbedingungen, die sinnstiftende Tätigkeiten ermöglichen, wird das Selbstwertgefühl gestärkt. Dadurch wird die Integration im Bezugsnetz und eine grösstmögliche Selbstbestimmung erhalten oder weiter gefördert.

Der Einbezug der Jahreszeiten, sowie der persönlichen und öffentlichen Festtage dienen der Förderung der Lebensqualität und der Normalität.